Unternehmen zukunftsfähig ausrichten

zukunftsorientierte Unternehmenskultur

Liegt Ihre Priorität auf der Steigerung Ihrer Arbeitgeberattraktivität, um auf dem heiß umkämpften Markt heute und in Zukunft die besten Fachkräfte der Konkurrenz wegzuschnappen?

Haben Sie vor, Ihre Unternehmens- und Arbeitskultur agil zu entwickeln, um auch bei Krisen Ihre Existenz zu sichern?

Wollen Sie, dass Ihre Führungskräfte, Beschäftigten und Teams die Veränderungen und Umstrukturierungen proaktiv mitgestalten und umsetzen, um Kosten zu sparen?

HERAUSFORDERUNG

Kleine und mittelständische Unternehmen haben in immer schnellerer Zeit “große und kleine Nüsse” zu knacken. Kommt Ihnen das bekannt vor…?
Kurzfristig: Wir haben immer unsere Ziele am Jahresanfang definiert, sind aber daran gescheitert, das Ganze umzusetzen – was nicht so dringend ist, geht im Tagesgeschäft unter“, sagte der Geschäftsführer Marc Müller – SHK-Handwerksbetrieb.

Langfristig: Um dem Fachkräftemangel zu begegnen, präsentieren sich KMU’s nach außen „hipp und agil“. Oft ist die Fluktuation bei den bestens qualifizierten Leistungsträgern hoch. Sie verlassen wieder das Unternehmen, weil intern noch traditionelle Hierarchie- und Führungs-Strukturen mit „Command and Control“ und veraltete Arbeitsabläufe mit Digitalisierungsdefizite vorherrschen.

Bevor es brennt – Change mit Strategie als Chance zur Existenzsicherung…

  • Einführen einer Zukunftsorientierten Unternehmens- und Führungskultur – Bewährtes bewahren, Überholes loslassen!
  • Gewinnen von Fach- und Führungskräften mit einer “originellen bewerberanziehenden” Gesamtstrategie!
  • Vermitteln von Sicherheit durch empathisches und zielgerichtetes Kommunizieren!
  • Motivieren und begeistern der Führungskräfte und Beschäftigten, Veränderungen mitzugestalten!
  • Entwickeln einer agilen Führung und Team-Zusammenarbeit, um bei weiteren Krisen gewinnbringend agieren zu können!
  • Sichern des Wissenstransfers, qualifizieren des Personals hinsichtlich benötigter Kompetenzen der Zukunft!
  • Fördern der physischen und psychischen Gesundheit sowie die Balance Beruf & Privatleben!
  • Erarbeiten der gesetzlich vorgeschriebenen “Psychischen Gefährdungsbeurteilung”!

Begegnen Sie dem Fachkräftemangel…

Als KMU-Organisationsberaterin und Prozessbegleiterin mit Hand-on-Mentalität begleite ich alle Beteiligten beim Analysieren von strategisch notwendigen Handlungs- oder Optimierungsbedarfe zur agilen Unternehmensausrichtung und Entwickeln GANZheitlicher – MITarbeiterorientierter – MASSgeschneiderter Maßnahmen zur Steigerung Ihrer Arbeitgeberattraktivität.

Fachkräfte gewinnen: “Anpacken, wo es am meisten wehtut!”
handwerk magazin 09/21
REFERENZEN

Erfolg durch Organisationsberatung – Stimmen von Unternehmer

Bau- / SHK-Handwerk: Willi Müller GmbH aus Waiblingen mit 28 Beschäftigten – Geschäftsführer Marc Müller:
Mit Frau Huber als Prozessbegleiterin haben wir seit Frühjahr 2020 die wichtigsten Schritte hin zu unserer “Zukunftsfähigen Unternehmenskultur” bewältigt, was in der Pandemie nicht immer leicht war. In herausfordernden Situationen und Phasen des Umbruchs brauchen wir gerade Frau Huber als Außenstehende. Sie hört aus unseren Schilderungen mit wachen Sinnen zielgerichtet heraus, worauf es gerade ankommt. Durch Ihre lösungsorientierte und offene Art hat sie schon mehrfach unseren Blick weg vom Alltag, hin zu zukunftsorientierten Ansätzen gelenkt.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir auf dem besten Weg sind, die gesetzten oder auch angepassten Ziele zu erreichen. Und wir verzeichnen bereits Erfolge – die Rekrutierung neuer Mitarbeiter läuft klasse!
Es macht uns Freude, mit Frau Huber und unter Einbindung unserer Mitarbeiter:innen weiter aktiv an unserer agilen Unternehmensausrichtung zu arbeiten.“

 Elektrohandwerk: Barth & Kerner GmbH aus Esslingen bei Stuttgart mit 28 Beschäftigten – Geschäftsführer Claus Barth:
“Mit Frau Huber als Change-Prozessbegleiterin starteten wir im Winter 2018 mit der gezielten Unternehmensentwicklung. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Schon wenige Monate nach Start konnten drei qualifizierte Elektrofachkräfte gewonnen werden!
Die angestoßene Entwicklung und die implementierten Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung und Steigerung des Wir-Spirits lösten bei den Beschäftigten eine hohe Akzeptanz und Motivation aus. Vor allem in der Pandemie machte uns Frau Huber Mut dranzubleiben und unterstützte uns mit Impulsen. Wir passten daraufhin die Maßnahmen der Situation entsprechend an und konnten unsere definierten Ziele Ende 2021 erfolgreich abschließen!”

Weltmarktführer Rotationsstanztechnik: Kocher+Beck GmbH & Co. KG aus Pliezhausen bei Reutlingen mit 300 Beschäftigten, Geschäftsführer Lars Beck:
„Wir als Familienunternehmen machen uns fit für die Zukunft, um langfristig leistungsfähig und erfolgreich zu bleiben – und in den nächsten Jahren ein konsequentes Wachstum zu generieren.
Die Betreuung durch unsere Prozessbegleiterin Silke Huber ist sehr professionell, die bisher erarbeiteten Inhalte
entsprechen unseren Vorstellungen. Der Fokus liegt auf der Optimierung der Unternehmenskultur. Wir wollen unsere Mitarbeiter abholen und unsere Zukunft gemeinsam gestalten. Die Veränderungsprozesse helfen uns, unsere Mitarbeiter zu binden sowie qualifizierte Fachkräfte und junge Menschen für eine Ausbildung zu gewinnen.”

LÖSUNGSWEGE

Wie auch Ihre Veränderungsprozesse gelingen

Seit mehreren Jahren bin ich vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales akkreditierte Change-Prozessberaterin und führe mit meinem Expertenwissen Geschäftsleitung, Führungskräfte sowie Beschäftigte durch Veränderungsprozesse hin zu einer modernen und agilen Neuausrichtung rund um die Themenfeldern: Führung, Arbeitsorganisation, Personalentwicklung, Digitalisierung, Zusammenarbeit verschiedener Generationen, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Chancengleichheit und Integration.

In unserer Zusammenarbeit erhalten Sie, von der Geschäftsleitung bis zum Azubi, ganzheitliche Unterstützung, motivierende “Schubser” fürs Dranbleiben und Inspirationen beim Umsetzen von GANZheitliche – MITarbeiterorientierte – MASSgeschneiderte Maßnahmen:

  • Analyse, Konkretisierung und Priorisierung der Veränderungs-Themen
    Unter Einsatz von ausgewählten Handlungshilfen “Guter Mittelstand“, Checklisten sowie Befragungen mit dem “Zukunftssonar”.
  • Fokus auf den Menschen richten
    Erfolgreiche Veränderungen möglich machen durch Bewusstmachen des Sinn, Wertschätzung und unter Einbeziehen verschiedener Sichtweisen von allen Beteiligten (Beschäftigten, Kunden, Lieferanten …).
  • Visionen entwickle und ein offenes Klima für den Wandel schaffen
    Mit kreativem Brainstorming unentdeckte Potentiale, Nischen, Chancen erkunden und die Arbeitgeberattraktivität stärken, um High Potentials anzuziehen.
  • Kommunikation fördern
    Umstrukturierungen, Visionen und Ziele auf Augenhöhe und ehrlich kommunizieren. Digitale Kommunikationsfähigkeit bei den Beschäftigte fördern. Maßnahmen entwickeln, auf Umsetzbarkeit prüfen und vor allem ins Handeln kommen, auch wenn im Moment nicht alle Informationen vorliegen.
  • Agiler Führungsstil entwickeln
    Mehr Führen – weniger Managen! Mitarbeiter:innen “abholen”, Sicherheit und Orientierung vermitteln, um den Wir-Spirit zu entfachen. Ein agiles Mindset entwickeln, die Mitsprache und neue Denkweisen zulassen. Verantwortlichkeiten ins Teams delegieren.
  • 😉 Ganz wichtig – Gemeinsam sich “auf die Schultern klopfen” und auch kleinste Erfolge feiern!!!

Gewinnen Sie erste Impulse in unserem Telefonat!