*
Teaser-Muschel2
blockHeaderEditIcon
Personalberatung Reutlingen - Silke Huber
untermenu-personal
blockHeaderEditIcon

  Coaching für Chefs und Führungskräfte

Gehören SIE auch zu den Chefs und Leistungsträgern, die viel zu viele Themen auf ihrem Schreibtisch und keine Inspirationen mehr haben? 
Sie stehen unter enormem Wettbewerbs- und Umsatz-DRUCK und haben neben Ihren Kernaufgaben eigentlich gar keine Zeit für Führungsaufgaben?

Viele Unternehmenslenker spüren, dass ein grundsätzlicher Wandel in der Unternehmenskultur nötig ist, um weiterhin im Wettbewerb bestehen zu können. Häufig haben sie schon mehrere Versuche unternommen, Strukturen und Prozesse im Unternehmen zu ändern - jedoch meistens an den Tätigen im Unternehmen vorbei. Daher bleibt bei rund 70 % aller Veränderungsmaßnahmen der gewünschte Erfolg  aus.

Die „Sprache“ und die Komplexität in Familienunternehmen sind mir gut bekannt. Meine gesamte Berufstätigkeit war ich in verschiedenen Familienunternehmen – von 5 bis 2.000 Mitarbeitern – tätig. Vor meiner Selbständigkeit führte ich in einem inhabergeführten Familienunternehmen als Personalleiterin 350 MitarbeiterInnen und berichtete direkt an die Geschäftsführung. Und - meine Großeltern besaßen ein kleines Handelsunternehmen. Die familiären Zusammenhänge und Bindungen sind mir daher gut in Erinnerung.

Was Mitarbeiter sich von einem idealen Chef wünschen! 

Bei den hohen Anforderungen in Bezug auf Mitarbeiter gewinnen - führen - binden halten 3 von 4 Führungskräften ein individuelles Coaching für ein unverzichtbares Instrument, damit Führung und Mitarbeiter-Motivation gelingt!

Im SITUATIVEN COACHING nutze ich die Methoden und meine langjährigen Erfahrungen aus dem Systemischen Coaching sowie der Prozess- und Expertenberatung. Einzelne Themen, Teilbereiche sowie die beteilgten Personen werden nicht, wie meistens üblich, unabhängig voneinander betrachtet, sondern wir reflektieren die GESAMTSITUATION im Unternehmen, der Abteilung, des Teams und die Auswirkungen. Aus diesem GANZHEITLICHEN Blickwinkel heraus kann die Entwicklung NACHHALTIGER Lösungen gelingen.

Mögliche Themen:

  • Anforderungen und Herausforderungen in Familienunternehmen (z. B. Nachfolge, Generationenwechsel)
  • Ganzheitliche Reflektion der Situation, der eigenen Rolle, die Zusammenhänge
  • Entscheidungsfindungen im Einklang der 3-Hauptzentren
  • Authentisch führen - mit Empathie, Wertschätzung und Klarheit überzeugen 
  • Konstruktive und lösungsorientierte Kommunikation etablieren
  • Persönlichkeitsstärkung, Gewinnen von Selbstsicherheit, z. B. bei "Neu" in der Führungsrolle
  • Kommunikations-Training und Führen von "schwierigen" Mitarbeitergesprächen,
    z. B. "Nein-Sagen", Krankenrückkehrgespräche, Stellenabbau, Aussprechen von Kündigungen
  • Verstehen und Umgang mit "schwierigen" Typmustern sowie deren Motivation 
  • Teambildung und Integration der Generationen BB, X, Y, Z die alle verschieden "ticken"
  • Work-Life-Balance, Energiegewinnung und Burn-out-Prävention die wirkt

Welche Themen werden wir gemeinsam reflektieren und lösen?

 

zitat-fuehrungskraefte
blockHeaderEditIcon

Das wichtigste im Leben finden wir nicht durch intensive Suche, sondern so,
wie man eine Muschel am Strand findet, im Grunde findet es uns. 
(Jochen Mariss)

Was ich an Frau Huber schätze ist, dass sie auch nach der erfolgreichen Einstellung als Teamleiter in der Fertigung mir stets mit kompetenten Tipps zur Seite steht, das hat mir in so mancher schwierigen Lage geholfen. Die Stelle fordert meine gesamte Kompetenz. Durch Frau Huber ist die Erweiterung meiner Kompetenzen in Mitarbeiter- und Gesprächsführung erst möglich geworden.
Ich würde wieder diesen Weg gehen und habe dadurch Sicherheit gewonnen.
(Referenz: Achim – Teamleiter Elektronikfertigung)

header-fuehrungskraefte
blockHeaderEditIcon

Als Ihr Sparringpartner können Sie auf meine Reflektion, mein ehrliches Feedback auf Augenhöhe und auf einen offenen Austausch bauen, bei allen Ihren Themen:

fuehrungskraefte1
blockHeaderEditIcon

Themen, die auch Ihr Unternehmen betreffen:

  • Im 1. Halbjahr 2016 höchster Stand der Krankmeldungen seit 20 Jahren!!  (Studie Krankenkassen 08.2016)
  • Bis zu 40 Kranktagen!! pro Mitarbeiter im Jahr aufgrund psychischer Belastungen, Mobbing-Bossing
  • Typbedingte Konflikte im Team - Mitarbeiter ziehen "nicht an einem Strang"
  • Qualifizierte Mitarbeiter der Generationen X, Y - Z haben eine schwache Loyalität gegenüber Unternehmen sprich Führungskräften, die ihre Erwartungen nicht erfüllen
  • Dienst nach Vorschrift  (70 % aller Mitarbeiter) bis hin zur Inneren Kündigung (15 % aller AN)
  • Kreativitäts- und Motivationsblockaden bedeuten fürs Unternehmen technischer Rückschritt
  • Potentiale werden nicht erkannt, keine Weiterentwicklungschancen werden geboten
  • Jeder 4. Arbeitnehmer trägt sich mit Wechselgedanken!
fuehrungskraefte2
blockHeaderEditIcon

Lösungsmöglichkeiten:

  • Coaching auf Augenhöhe zur gewinnbringenden Umsetzung von Unternehmens-Strategien und zur Lösung der Herausforderungen einer Führungsaufgaben
  • Reflektion des eigenen Verhaltens und  Bewusstmachen Ihrer Wirkung auf Mitarbeiter steigert die Mitarbeiter- und Teammotivation
  • Visualisieren von Handlungs- und Entscheidungsoptionen sowie von möglichen folgenden Konsequenzen
  • Vorbereitung, Training bei der Übernahme einer Führungsrolle
  • Sensibilisierung betr. Mitarbeiterführung und Zusammenarbeit
    der 4 - 5 Generationen im Unternehmen oder Team
  • Motivations - Training
    z. B. bei Neueinstellungen, Fehlzeiten, Kritik, Kündigung
  • SELBST - Entwicklungs-Coaching für mehr Freude, Energie
    und zur Burn-out Prophylaxe
erfrischend-anders
blockHeaderEditIcon

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail